Die 17. Saison des Camp 24/7 neigt sich dem Ende zu

20.09.2019

Auch die schönste Segelsaison geht irgendwann zu Ende. Das Camp 24/7 hat in seiner
17. Saison wieder Hunderten von Kindern und Jugendlichen während der Schulzeit oder in
den Sommerferien den Segelsport und die Teamfähigkeit nähergebracht. Doch nicht nur die
Kids lernten den Umgang mit Schot und Pinne, auch viele Ältere sowie Familien trauten sich
auf das Wasser und segelten in den Sonnenuntergang oder am Wochenende gemeinsam mit
ihren Kindern. Der Kuttertörn zur Windjammerparade während der Kieler Woche wird
sicherlich ebenfalls vielen Wasserratten noch lange im Gedächtnis bleiben. Auch die Deutsche
Segelbundesliga, die vom 13. bis 15. September stattfand, hat die Kieler Förde belebt und das
Segelcamp mit spannenden Wettkämpfen bereichert.
Die letzte Woche der Saison wird nun im Camp 24/7 eingeläutet. Die stellvertretende
Stadtpräsidentin Andrea Hanke und Frank Meier, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Kiel
AG, möchten am

Donnerstag, 26. September, um 14.30 Uhr,
im Camp 24/7 an der Reventlouwiese

das Camp-Steuerrad von den Schülerinnen und Schülern der Friedrich-Junge Grundschule
wieder entgegennehmen. Zu diesem Fototermin sind die Journalistinnen und Journalisten
herzlich eingeladen. Wir würden uns über Ihre Berichterstattung sehr freuen.
Die Landeshauptstadt Kiel präsentiert das Gemeinschaftsprojekt Camp 24/7 der Stadtwerke
Kiel AG und von Kiel-Marketing, das weiterhin von mehr als 90 weiteren Partnern aus
Wirtschaft und Vereinen unterstützt wird. Weitere Informationen zum Segelcamp erhalten
Interessierte unter der Kieler Telefonnummer 901-2573 und im Internet unter 
www.camp24-7.de, facebook sowie bei Instagram.